Das schönste Lied der Welt

Ein pigletinisches Krippenspiel

Die letzte Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung war für viele ein Schock. Für uns nicht. Seit Beginn der Kulturgottesdienste versuchen wir der in dieser Untersuchung offenbar gewordenen Entwicklung etwas entgegen zu setzen: Viele Menschen wollen mit der Kirche nichts mehr zu tun haben.

 

Das hat wenig mit Religion zu tun. Das Bedürfnis nach Religion ist ungebrochen - nur sind  die institutialisierten Kirchen nicht mehr der Ort, an denen danach gesucht wird. Wenn ich es auf den Punkt bringen wollte: Für viele Menschen stehen wir als Kirchen auf der Suche nach Gott schlichtweg im Weg . Und daran sind wir größtenteils selber Schuld.

 

Ich habe nochmal in den Wortlaut meines Ordinationsversprechens geschaut: Meine Aufgabe als Pastor ist die Verkündigung von Gottes Wort und nicht der Erhalt einer Institution.

 

Wie tut man das unter den in der Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung konstatierten Bedingungen?

 

Wie gut, das wir unser Hauptquartier mit einem Wandercircus teilen. Der Pigletcircus war an den Vorbereitungen für das Dezemberprogramm und kurzerhand haben wir beschlossen, ein Krippenspiel zu inszenieren. Und mit professionellen Artisten hat man da doch noch ganz andere Möglichkeiten als bei einem Krippenspiel im Heiligabendgottesdienst mit Kindergruppe oder Konfirmanden. Mit dem Circus konnten wir die Engel wirklich fliegen lassen, Ochs und Esel waren - nun ja - wirkliche Ochs und Esel. Die Hirten kamen mit Ziegen an die Krippe, Zauberei Seiltanz und Akrobatik.

 

Und weil es ein abendfüllendes Programm war, konnte die Geschichte von der Geburt unseres Herrn ganz ausführlich und theologisch und biblisch korrekt (mit Ausnahme der dressierten Schweine - das war nicht ganz koscher) erzählt werden. Nur ein Gottesdienst sollte es nicht sein.

 

Damit konnten wir den Menschen, die mit Kirche nichts mehr zu tun haben wollen, die Möglichkeit geben, ihren Kindern die Weihnachtsgeschichte zu zeigen.

 

Ein paar Bedenken hatte ich im Vorfeld: Würden die Kirchenfernen sich darauf einlassen? Und würden die kirchlich Gebundenen es nicht als Sakrileg empfinden. Beide Bedenken waren unnötig. Es hat funktioniert.

 

Den Text des Krippenspiels können SIe hier als PDF downloaden

 

Download
Krippenspiel Piglet Circus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.7 KB